Adventsmarkt 17

Äußerst gut besucht war der Adventsmarkt der THS. Während im „Cafe“ reger Betrieb herrschte, gab es verschiedene Angebote für Groß und Klein. Die drei Vorstellungen vom Schattenspiel der SVE „Der kleine Hirte und der große Räuber“ waren bis auf den letzten Platz gefüllt. Adventsolympiade, Märchenzelt und Foto-Ecke waren im Dauereinsatz, während in der Leseinsel Bücher erworben und am Flohmarkt das ein oder andere Schnäppchen gemacht wurde. Im Second-Hand-Shop wurde gebrauchte Kleidung angeboten und gut an die vielen Gäste gebracht. An den Bastelecken herrschte Hochbetrieb, während draußen bei leichtem Schneefall und musikalischer Umrahmung Adventskränze und Geschenkartikel verkauft, Grillwürste und Punsch verspeist sowie Kutschfahrten unternommen wurden. Gegen 17:30 Uhr besuchte der Nikolaus den Markt, bedankte sich bei der Elternschaft, den Schülern und dem Kollegium der Schule für deren Einsatz. Er verteilte Adventskalender an die vielen Kinder und somit endete ein rundum gelungener Markt.