1. schultag... an unsrer Schule"

So wurden unsere neuen Erstklässler von den "Großen" am 1. Schultag empfangen. Nach einer kleinen Begrüßungsfeier ging es für die neuen Schulkinder in den Unterricht, während die Erwachsenen bei Kaffee, Kuchen und Butterbrezel auf das Ende des ersten Schultages warteten. Wir wünschen allen von Herzen eine schöne Schulzeit und sagen auch Danke an den Elternbeirat, der sich um die Organisation gekümmert hat.

elternabend 16Zu Schuljahresbeginn fand wieder unser gemeinsamer Elternabend statt. Hierbei versammelten sich alle Eltern und Lehrerinnen und Lehrer in der Aula der THS. Herr Stella begrüßte die neuen Kolleginnen und Kollegen und ging auf wichtige und aktuelle Themen ein. Anschließend wurde der Elternabend in den Klassenzimmern fortgesetzt.

elternbeirat 16Im Anschluss an den Elternabend wurde gleich der neue Elternbeirat für die nächsten 2 Jahre gewählt.

 

 

gottesd ballBeim Anfangsgottesdienst der Klassen 5-9 der THS drehte sich alles um den Fußball. Die Fußballer und Leser der Klasse 5a6 erklärten uns, dass der Fußball ganz gut in die Kirche und Schule passt…

Beim Fußball kann keiner alleine spielen – es wird, wie in der Schule auch, eine gute Mannschaft gebraucht. Jeder Fußballer hat eine bestimmte Position. Auch in der Klasse ist jeder mit seinen Begabungen wichtig. Damit die Spieler gut im Spiel sind, brauchen sie regelmäßiges Training. So ist es auch in der Schule. Und natürlich soll im Fußball, wie auch in der Schule, der Spaß nicht zu kurz kommen.

Pfarrer Remmele machte bewusst, wie wichtig die Fans, die Menschen, die an uns glauben und uns mögen sind und wir Gott an unserer Seite brauchen, der mit uns durch dieses Schuljahr geht, uns begleitet und beschützt.

Durch die musikalische Gestaltung von Herrn Vollert und Frau Richter mit ihrem Chor wurde der Gottesdienst zu einem bunten Fest des Glaubens.

gottesd einer fso lautete das Motto für den Anfangsgottesdienst der Klassen 1-4, den wir gemeinsam mit Pfarrer Remmele am 06. Oktober in der Kapelle der Theresia-Haselmayr Schule feierten. Die Klasse 4a machte uns mit Hilfe des Kinderbuches „Einer für Alle – Alle für Einen“ bewusst, wie wichtig jeder Einzelne mit seinen ganz individuellen Begabungen ist. Für die schöne musikalische Umrahmung sorgten Herr Stella und Frau Richter mit ihrem Chor.

Wir wollen in diesem Schuljahr wieder versuchen unsere Stärken und Talente in unsere Klassengemeinschaft einzubringen. Jesus wird uns dabei begleiten. Und jetzt heißt es für uns …

Einer für Alle – Alle für Einen … und Gott ist mit dabei!